Kostenfreier Erstkontakt: Kostenfreier Erstkontakt – bundesweit und unverbindlich:

0221 - 789 685 50
Logo Kanzlei Hasselbach
Menu

Unterhaltsrecht


Unterhaltsrecht

Der praktisch relevanteste Teil des Familienrechts ist das Unterhaltsrecht. Es regelt die finanziellen Einstandspflichten unter Familienmitgliedern. Dabei ergeben sich verschiedene Konstellationen. Zum einen sind Eltern generell für ihre Kinder unterhaltspflichtig, soweit sie in der Lage sind, dafür aufzukommen. Je nach Situation schulden sie Barunterhalt in Geld oder Naturalunterhalt, der grundsätzlich durch die Bereitstellung von Bedarfsgütern gedeckt wird. Das gilt vor allem für Minderjährige. Volljährige haben gegebenenfalls einen Anspruch auf Unterhalt, wenn sie sich in Studium oder Ausbildung befinden. Der Elternunterhalt regelt die Einstandspflicht erwachsener Kinder für ihre (pflegebedürftigen) Eltern, soweit nicht die Sozialversicherung oder das Elternvermögen die Pflegekosten deckt und genug anrechenbares Einkommen zur Verfügung steht. Während der Ehe sind Ehegatten, ebenso wie eingetragene Lebenspartner, für einander unterhaltspflichtig. Die Höhe richtet sich bis zur Scheidung, also auch im Trennungsjahr, nach dem Aufwand der ehelichen Lebensführung. Nach der Scheidung kann ein Ex-Ehegatte ebenfalls einen Unterhaltsanspruch haben. Beim nachehelichen Unterhalt soll beispielsweise ausgeglichen werden, dass ein Elternteil weiterhin gemeinsame Kinder betreut und daher nicht in Vollzeit arbeiten kann.

Alle Artikel zum Thema "Unterhaltsrecht"

Arten und Voraussetzungen des Ehegattenunterhalts

Der Ehegattenunterhalt ist eine der komplexesten Materien des Familienrechts. Dabei ist zwischen Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt zu differenzieren. Beide sind an unterschiedliche Voraussetzungen geknüpft.

Wann eine Vaterschaftsanfechtung Sinn macht

Was kann ich als (vermeintlicher) Scheinvater eines „Kuckuckskindes“ machen, um Gewissheit über meine Vaterschaft zu erhalten – wann ist eine Vaterschaftsklage sinnvoll?

Unterhalt kürzen mit Sonderausgaben

Gesetzgeber und Rechtsprechung haben eine Reihe von Möglichkeiten geschaffen, durch die Geltendmachung von Sonderbedarf Ihre Unterhaltspflicht zu reduzieren.

Alles Wichtige zum Trennungsunterhalt

Wer ist unterhaltsberechtigt? Wie lange ist Trennungsunterhalt zu zahlen und in welcher Höhe? Diese und andere wichtige Fragen klärt der Artikel.

Pflege: Kinder haften für ihre Eltern

Immer öfter werden erwachsene Kinder herangezogen, um den Ämtern die Kosten der Pflege ihrer pflegebedürftigen Eltern zu erstatten. Lesen Sie hier, wie Sie sich im Fall der Forderung von Elternunterhalt verhalten sollten.