Kostenfreier Erstkontakt: Kostenfreier Erstkontakt – bundesweit und unverbindlich:

0221 - 789 685 50
Logo Kanzlei Hasselbach
Menu

Rechtsanwalt Zivilrecht


Zivilrechtliche Probleme können jeden treffen: sei es der Vertrag, der nicht so läuft, wie gedacht; sei es Ärger mit einer Telekommunikationsfirma, ein unerwartetes und ungewolltes Internetabonnement oder z.B. auch eine „ganz normale“ Mietsache. Sämtliche zivilrechtlichen Probleme können wir für Sie bearbeiten.

 

Vertragsschwierigkeiten
Jeder schließt im Laufe seines Lebens eine Vielzahl von Verträgen, beim Bäcker ebenso wie beim Autohändler. Manche – wie die beim Bäcker – sind selbst dann, wenn sie nicht „funtionieren“ (also z.B. das Brötchen nicht frisch schmeckt) vom Wert her so gering, dass man die Angelegenheit auf sich beruhen lässt oder selber regelt.
Andere aber können einen wirtschaftlich großen Schaden nach sich ziehen. Dann ist der Weg zum Anwalt richtig und wichtig, wenigstens um sich beraten zu lassen, welcher Weg begangen werden soll.
Manchmal geht es auch „ums Prinzip“. Auch in diesen Fällen können und wollen wir Sie beraten, welches Vorgehen das Richtige ist.

 

Reiserecht
Einer unserer zivilrechtlichen Schwerpunkte ist – schon alleine aufgrund der Nähe zu den Flughäfen in Frankfurte und Köln/Bonn – das Reiserecht. Seit der EU-Verordnung, die die Rechte der Passagiere bei Verspätungen und Annullierungen stärkt, nehmen viele Reisende diese Rechte in Anspruch. Nicht selten verweigern die Fluggesellschaften die Ausgleichszahlungen. In diesem Fall sollten Sie unbedingt zu uns kommen. Nach unserer Erfahrung ist die Nichtzahlung der Erstattungssumme oft nicht gerechtfertigt.

 

Internetrecht
Immer mehr Menschen leben und arbeiten mit dem Internet. Daraus entstehen auch rechtliche Probleme vielfältigster Art. Beliebt bei (oft dubiosen) Internetfirmen sind Abmahnschreiben und Abo-Rechnungen für Abonnements, von denen man bisher keine Ahnung hatte. Lassen Sie uns dies überprüfen. Oft endet der Schriftverkehr, wenn sich ein Anwalt einschaltet. Wenn nicht, können wir Sie vor Gericht vertreten.

 

Mietrecht
Vom Mietrecht sind viele betroffen, Mieter und Vermieter, und auch die Mietgegenstände variieren: so kann nicht nur eine Wohnung oder ein Haus Mietobjekt sein, sondern auch ein Auto, ein Werkzeug, etc.
Und wie immer, wenn Verträge im Spiel sind, kann auch hier alles Mögliche schiefgehen. Von nicht gezahltem Mietzins über Beschädigungen an der Mietsache, Kündigungsmöglichkeiten auf Mieter- und Vermieterseite, nicht rechtzeitige Rückgabe der Mietsache, und, und, und.
Gerade in Mietsachen ist die emotionale Belastung der Beteiligten oft sehr hoch. Hier können wir zusätzlich helfen, indem wir als Mittler, bzw. „Puffer“, eingeschaltet werden. Sie müssen nicht mehr direkt mit der anderen Seite kommunizieren, und die zusätzliche Sachkenntnis, die wir bieten, führt häufig dazu, dass die Diskussion wieder sachbezogener wird.