Kostenfreier Erstkontakt: Kostenfreier Erstkontakt – bundesweit und unverbindlich:

0221 - 789 685 50
  • Köln: 0221 / 789 685 50
  • Bonn: 0228 / 299 749 10
  • Groß-Gerau: 06152 / 955 901
  • Frankfurt: 069 / 273 156 320
Logo Kanzlei Hasselbach
Menu

Corona


Corona

Seit Januar 2020 hält der Coronavirus die Welt in Atem. Weitreichende gesellschaftliche und wirtschaftliche Beschränkungen sind die Konsequenzen eines Virus, gegen den es bislang weder Impfstoff noch Medikament gibt. In unseren Artikeln informieren wir Sie über die arbeits- und familienrechtlichen Themen, die in der Coronakrise von Bedeutung sind: Von den Auswirkungen auf Umgangsregelungen oder Unterhaltszahlungen bis hin zu arbeitsrechtlichen Fragen, wie bpsw. zum Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen oder Kurzarbeit.
Alle Texte werden fortlaufend aktualisiert, um den aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen.

Alle Artikel zum Thema "Corona"

Unterhalt trotz Corona: Muss ich weiterhin zahlen?

Unterhalt trotz Corona: Muss ich weiterhin zahlen?

Das Coronavirus treibt viele Arbeitnehmer in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit. Auch Selbstständige geraten in finanzielle Schwierigkeiten. Muss in dieser Situation weiterhin Unterhalt gezahlt werden, wenn das Geld kaum für den eigenen Bedarf ausreicht?

11 Fragen zu Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld

11 Fragen zu Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld

Durch Kurzarbeit lassen sich in wirtschaftlich schwächeren Zeiten Kosten reduzieren. Entlassungen können so zumeist abgewendet und Fachkräfte gehalten werden. Die praktische Umsetzung der Kurzarbeit ist allerdings nicht trivial – vor allem der Bezug des Kurzarbeitergeldes stellt Arbeitnehmer und Arbeitgeber vor viele Fragen.

Kündigung oder Aufhebungsvertrag wegen Corona

Kündigung oder Aufhebungsvertrag wegen Corona

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise werden immer spürbarer. Wir erläutern, ob und wann der Arbeitgeber Ihnen wegen Corona kündigen darf und ob Sie jetzt einen Aufhebungsvertrag unterschreiben müssen.

Fragen zum Umgangsrecht in Zeiten von Corona

Fragen zum Umgangsrecht in Zeiten von Corona

Aktuell verändert sich laufend die Lage. Soziale Kontakte sollen auf ein Mindestmaß heruntergefahren werden. Für getrennt lebende Eltern stellt sich daher nun die Frage, wie mit den bestehenden Umgangsregelungen umgegangen werden soll.